Start

Wohlfühlen in der
Zahnarztpraxis?
Gibt es das überhaupt?

Auch wir können Ihnen gewisse Anstrengungen und Unannehmlichkeiten der Behandlung nicht ersparen, versuchen aber den Stress drum herum zu reduzieren.

Wir begreifen jeden Patienten als Individuum, dem wir mit Empathie entgegentreten und drängen Ihnen nicht unsere Behandlungskonzepte auf.

Offener und ehrlicher Umgang.
Das können Sie bei uns erwarten und das wünschen wir uns auch von Ihnen. Gute Kommunikation ist Basis des Erfolgs. Damit wir Sie gut kennenlernen, streben wir einen langjährigen gemeinsamen Weg an. Und dann kommen wir auch ans Ziel. Das hilft ü̈brigens auch bei Zahnarztangst.

  • Ihr Wunsch
    Ihr WunschIhr Anliegen steht im Mittelpunkt des Geschehens.
    Das ist uns ernst. Und wir werden uns bemühen, Ihre Wünsche zu erfüllen.
    Patientenwünsche sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Die einen wünschen den ausdauernden Kampf um jeden Zahn, Andere bevorzugen eine Gesamtsanierung, um dann lange Ruhe zu haben.
    Es gibt auch Wünsche, die wir nicht erfüllen können. Maximale Qualität zum minimalen Preis etwa. Aber auch darüber reden wir dann offen.
  • Untersuchung
    UntersuchungDie gründliche Untersuchung ist die Basis Ihrer individuellen Behandlung.
    Wenn wir uns neu kennenlernen, machen wir uns einmal das ganze Bild. Hierfür nehmen wir uns viel Zeit. Nur so können wir vermeiden, dass wir wichtige Details übersehen und im ungünstigen Fall den falschen Weg einschlagen.
  • Beratung
    BeratungUnsere Beratung ist die Basis Ihrer Therapieentscheidung.
    Wir möchten Sie in die Lage versetzen, kompetent Entscheidungen für Ihre eigenen Zähne zu treffen. Dafür erläutern wir Ihnen die Fakten und Ihre Handlungsoptionen. Wir möchten, dass Sie verstehen worüber Sie entscheiden. Die Entscheidung bleibt bei Ihnen.
  • Qualität
    QualitätQualität braucht Zeit.
    Zeit für Fortbildung, Zeit für eine sorgfältige Planung und Zeit für die Behandlung selbst. 10% mehr Qualität erfordert meist mehr als 10% mehr Zeit.
    Auch wir machen Fehler. Aber Fehler aus Zeitmangel versuchen wir zu vermeiden.
    Man kann nur das behandeln, was man auch sieht.
    Vergrößernde Sehhilfen sind bei uns der Alltag – bis hin zum OP-Mikroskop.
  • Fairness
    FairnessZeit kostet Geld.
    Wir investieren Ihr Geld nicht in Marmorpaläste oder Bus- und Kinowerbung, sondern in Ihre Behandlung.
    Wir übervorteilen Sie nicht. Der faire Preis für gute Qualität kann aber in der Regel nicht der Niedrigste sein. Zur Fairness gehört auch, dass Sie vorher wissen, was auf Sie zu kommt.