Wichtiger Hinweis
zur aktuellen Situation bzgl. COVID-19!

Coronaepidemie

Wir haben angesichts der Pandemie ein umfangreiches Sicherheitskonzept für Sie, für uns und unsere Mitarbeiterinnen umgesetzt. Dies führt zu gewissen Änderungen in den Abläufen, grundsätzlich können aber die meisten Behandlungen ohne zusätzliches Risiko wieder realisiert werden.

Um Patientenbegegnungen in der Praxis zu minimieren, müssen wir auf vorherige telefonische Anmeldung bestehen.
Begleitpersonen können nur mit in die Praxis kommen, soweit dringend erforderlich (Eltern, Betreuer).

Änderungen des Behandlungsregimes werden wir hier ankündigen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kommen Sie gut über die Zeit!

Zahnarztversiegelung oder Mitarbeiterinnenversiegelung?

25.07.2020 | Versiegelung

Normalerweise werden Versiegelungen von den Mitarbeiterinnen der Prophylaxeabteilung durchgeführt. Voraussetzung ist, dass die Kooperation des kleinen Patienten gut ist.

Immer, wenn wir ein Frühstadium einer Karies entdecken, muss diese entfernt werden. Dies macht natürlich der Zahnarzt und eigentlich handelt es sich dann auch schon um eine Mikrofüllung und nicht mehr um eine Versiegelung.

Und immer wenn zwei Personen benötigt werden, um sicherzustellen, dass kein Speichel unter die Versiegelung gerät, ist eine Zahnarztversiegelung sinnvoll.

Auch hierzu beraten wir Sie gerne.

Zurück zur Übersicht